Tag 45: wer will mich?

14 Jan

So. Aus is er wieder der Skiurlaub. Die Koffer sind ausgeräumt, die Waschmaschine dreht durch und die Ski fragen sich wieder in ihrem dunklen, feuchten Kellerabteil ob sie jemals wieder durch den Schnee flitzen dürfen. (Bzw. mit mir drauf, eher halt  im Pflug runterrutschen…)

Liebe Ski, es gibt vielleicht eine Lösung für euch. Denn seit kurzem gibt es eine geniale neue Webidee: www.usetwice.com.  Das ist sowas wie „wer will mich“ für das ungenützte Haushaltsklumpert. Also alles was man daheim rumliegen hat und nur selten benötigt wird. (Und nein, mein lieber Bruder, da sind nicht Ehefrauen oder Männer gemeint… um deine Frage vom Samstag zu beantworten)

uswtwice

Die Idee der Website ist es Dinge, die man nur selten braucht, lieber zu mieten anstatt zu kaufen. Oder umgekehrt, Sachen die man rumliegen hat, wo man sich aber noch nicht ganz trennen kann, für Geld zu vermieten. Ist doch genial, oder? Also spontan würde mir jetzt schon der Biertender zum Vermieten einfallen. An sich ja eine leiwande Sache für Parties, aber den Rest des Jahres verstellt das nur unnötig viel Platz in der Küche und wird nie benützt. Außer man ist ein Alkoholiker Haushalt. Da bin ich noch ein paar Rumkugeln entfernt davon…
Oder umgekehrt brauch ich dann für den Garten eine ganz wichtige Vertikutierdingsmaschine (ich fürchte ich kanns noch nicht mal richtig schreiben, aber ich mach ja erst den Gärtnern-für-Anfänger Kurs). Meine liebe Schwägerin und Obergärtnerin Lisi hat mir geraten den Rasen zu vertikudingsen, damit er dann irrsinnig schön wird. Bin mir sicher, dass es da noch einiges an Garten-Spezialwerkzeug gibt was ich mir dann irgendwo ausborgen bzw. eben anmieten werde. (Außer den Rasenmäher mit Auffangnetz, den wünsche ich mir zum Muttertag!)

Der schlaue Fuchs wird jetzt sagen: „jo eh gut das mit dem ausborgen, aber warum nicht im Baumarkt ausborgen, die verleihen so Zeugs ja auch?“. Schon klar. Aber meistens ist das aufwändiger, weil man wohin fahren muss, anstellen, ausfüllen etc. Und bei Usetwice könnte es ja sein dass ich gleich ums Eck was finde für den Garten? Und der zweite Grund ist die Marie. Privat borgen ist sicher günstiger. Allein, was die in Salzburg für den Skiverleih verlangen ist ja abartig viel.

Bei dem heutigen Wetter wäre allerdings ein Schlitten angebrachter als ein Vertikudingsbums für den Garten. Also falls jemand spontan im 16. Bezirk heute einen Schlitten zu verborgen hat, mein Weibilein würd´s freuen 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: