Its all over now baby blue …

1 Dez

Jetzt stell dir vor: das Jahr is vorbei ! Es ist aus. Ende Gelände.

Ich hab 365 Tage kein Klumpert gekauft. Die Retrospektive auf 365 ohne Klumpert Kauf spar ich mir jetzt, weil die is nicht so aufregend, dass ich euch deswegen vom Tatort schaun abhalten muss…

Daher ganz kurz und schnell (weil ich muss selber ja den Mord mitkriegen, sonst kannst nicht mehr einsteigen… )

Folgende Fragen wurden mir heute dazu gestellt:

1. Frage: Wieviel hast du gespart wenn du nichts gekauft hast? Antwort: ähem. Gute Frage. Erschreckende Frage. Die Antwort is zu blamabel um gut auszusteigen. Also weiter mit der nächsten Frage.

2. Frage: Hast du das gesparte Geld wie geplant in Gesundheit, Bewegung und qualitativ hochwertige Lebensmittel investiert?  Jo ich weiß eh, dass hab ich groß getönt vor einem Jahr. Gut das mit dem schweinsiteuren Fitnesscenter haben wir eh schon ausreichend besprochen, das war jetzt nicht so meins. Aber dafür hab ich im Sommer meine große sportliche Liebe gefunden: mein Klapp-E-Bike ! Das hat mich auch immer hervorragend zu den hochwertigen Lebensmitteln bewegt, zum Ristorante Alfredo zum Beispiel…

3. Frage: Was wirst du dir als erstes kaufen? Keine Ahnung. Hab voll nix wo ich jetzt wie ein Geier drauf warte, dass ich das endlich kaufen kann. Ganz ehrlich nicht! Die Woche kam der Katalog von Pearl. Besser kann man ein Klumpertfreies Jahr gar nicht beenden als das zu lesen. Meine Highlights:

* TV Simulator zur Einbrecher Abschreckung: „flackert wie ein echter Fernseher und lässt ihr zuhause bewohnt erscheinen“… (weiß nur nicht ob das auch im Dachgeschoß funktioniert … maximal wenn der Karlsson einbrechen fliegt…)

* Einteiliger Hausanzug aus flauschigem Fleece: rrrrrrrrrr – der Ehegattentraum!

* Extra-lautes MP3 Megaphon mit Sirene: „Musik aufdrehen, Alarm schlagen, die Revolution anführen“ – so stehts im Beschreibungstext. Klingt vielversprechend, oder? Vor allem für den Spielplatz… da wollte ich immer schon mal die Revolution anführen: „liebe Muttis, ab sofort dürfen keine Gespräche mehr über Kindergacki geführt werden….  tatü tataaa“

Das Jahr ohne Shoppen hat echt Spaß gemacht, war ein spannendes Projekt. Mit sehr viel neuen Erfahrungen, Stricken zum Beispiel und den Strickverein, den ich im Februar als Selbsthilfegruppe für Nadelabhängige gegründet habe. Das Strickkino. Oder das Schrebergarteln. All das hätte ich vielleicht ohne das Projekt nicht gemacht.

Aber ganz ehrlich, die beste neue Erfahrung im letzten Jahr war das Schreiben. Das hat mir definitiv am meisten Spaß gemacht von all den neuen Sachen. Und dass das (außer mir selber) auch noch wer liest und wenn ich dann positives Feedback dazu krieg oder Kommentare, das ist einfach großartig!!! Das muss auch mal gesagt werden. 🙂

Daher möchte ich an dieser Stelle ganz ganz herzlichen Dank aussprechen an alle die mitgelesen haben !!!

Und einen Wunsch hab ich auch noch: ein Monat habt´s noch Zeit zum Überlegen. Ich hätte gerne, das jeder irgendwas neues im nächsten Jahr ausprobiert. Völlig wurscht was. Irgendwas, was man vorher noch nicht gemacht hat, sich vielleicht nicht getraut hat, keine Zeit gehabt hat oder was auch immer. Und mir bitte dann mitteilen was das is  oder war, schließlich bin ich der neugierigste Mensch auf der Welt… 🙂

In diesem Sinne beende ich mein Klumpertfreies Jahr mit einer  weltklasse Nummer:

http://www.youtube.com/watch?v=58-DCkdGL5s

PS: Ich sollte vielleicht einen Rechtschreibkurs machen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: