Was machen die mit den vielen Fischen in Tschechien?

22 Dez

Ich wunder mich grad. Weil in Prag stehen an jeder Ecke riesige Kübel voll mit Wasser und voll mit Fischen. Karpfen besser gesagt. Gestern hat so ein Karpfenverkaufsmann der Lucie einen zappelnden nach Luft (ja/nein?!) hechelnden Karpfen im Netz vor die Nase gehalten. Gleich daneben lag die Hacke, auf dem blutverschmierten Holzbrett. Jo mei. Die Wahrheit ist dem Menschen zumutbar. Heute im Wasserkübel. Morgen am Teller. Nix da mit romantisch  verklärter Happy-McMeal-Mentalität. Seit ich dem Kind allerdings mal erklärt hab wo das Essen herkommt, fragt sie sicherheitshalber immer nach, was da so auf unseren Tellern liegt. „Mama, is das schon tot das Gemüse?“. Jetzt erklär mal einer 3jährigen das Gemüse nicht sterben kann.

Auf jeden Fall die Prager Karpfen, die haben mir keine Ruhe gelassen, also hab ich gegoogelt. Dank W-LAN in unserer Tauschwohnung auch kein Problem. Zuerst hab ich gegoogelt, warum man nicht mehr „Tschechei“ sagen darf. (Weil mein Kollege hat letztens zu mir gesagt, dass ich bitte nicht Tschechei sagen soll, das sei wirklich peinlich)  Und dann hab ich gegoogelt, was mit den Fischen da los ist. Also das is so, das is die Weihnachtsspezialität hier in Tschechien. Alle essen Karpfen mit Kartoffelsalat. Genauer gesagt wird den ganzen Tag nix gegessen und erst wenn es finster wird gibt es den Karpfen.

Ich hab zwar ja quasi auch in eine ex-tschechische Dynastie eingeheiratet. Das mit dem Nicht-Essen untertags ist bei den Kristeks allerdings undurchführbar. Der 24. Dezember startet bei uns bereits am Vormittag mit einem ausgiebigen Weihnachtsbrunch. Die Essensaufnahme wird nur kurzfristig für die Kinderchristmette unterbrochen.  Dann geht´s auch schon wieder lustig weiter.

In Tschechien bringt die Geschenke auch nicht das Christkind, sondern „Baby Jesus“ hab ich grad gelesen. Also hab ich der Lucie erklärt, dass bei uns das Christkind kommt und in Prag kommt eben Baby Jesus. Und den Weihnachtsmann gibt’s nur in der Cola Werbung!  Weil das is eigentlich der Nikolaus und der hilft halt auch dem Christkind. Weil der hat eh Zeitausgleich nach dem 6. Dezember. So.  Bevor noch alle verwirrt werden.

Aber eines is international an Weihnachten. Da geh ich jetzt alle Wetten ein. „Wenn du nicht brav bist, sieht das Christkind das und bringt keine Geschenke!!“. Auch abwandelbar in „wenn du nicht Zähne putzt…“ oder „wenn du nicht sofort schlafen gehst…“ oder „wenn du das jetzt nicht anziehen willst…“.

Fazit: wir (Eltern) erpressen alle unsere Kinder damit!

Wie lange funktioniert das eigentlich?? Nur damit ich mir rechtzeitig einen Plan B zur Seite legen kann…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: