Silvester schläft es sich besonders gut!

1 Jan

Der Sascha Hehn ist jetzt Kapitän am Traumschiff, nach 33 Jahren. Da hat er den Aufstieg vom Steward zum Kapitän geschafft. Er will sein Amt schon mit einer gewissen Autorität angenehmen, aber dennoch mit einem „Schalk im Nacken“. Stand alles heute in der Kronen Zeitung. Also wenn der Herr Hehn Premiere am Traumschiff hat – geb ich ihm die Ehre und mach auch meine Traumschiff Premiere…

Sascha Hehn

So jetzt sitz ich da vor dem Fernseher und wunder mich. Wunder mich wirklich. Wunder mich sehr.

Blöderweise darf ich jetzt aber nicht volle Wäsch ablästern über die Dialoge, die Figuren, die Handlungen. Weil dann kann ich mir sicherlich gleich meinen Musikgeschmack vorwerfen lassen und meinen Hang zum deutschen Schlager… Niveau technisch… jo eh, aber… es singt sich halt so schön mit… scheiß auf die Texte.

Also halt ich jetzt mein Lästermaul und sag auch nix übers Traumschiff. Geschmack is sowieso unterschiedlich. Jeder mag schließlich auch nicht die Lindenstraße oder die österreichischen Filme von Ulrich Seidl, Barbara Albert, David Schalko & Co, auf die ich wiederum voll stehe. Aber das macht das Leben auch schön und bunt, oder? Und auch praktisch. In meinem alten Job zB,  in der Mediaagentur, haben meine Kollegen aus der Mediaforschungsabteilung immer mich befragt, wenns um das Zielgruppen- und Medianutzungsverhalten von Hausfrauen in der spätherbstlichen Blüte ihres Lebens ging.

Aber eigentlich wollte ich ja ganz was anderes erzählen, nämlich von Silvester gestern und dass ich das fast verpennt hätte. Weil ich mag es nämlich überhaupt ganz und gar nicht wenn ich auf Knopfdruck lustig und vor allem wach sein muss. Des haut bei mir net hin. Der Druck ist zu groß. Da reagiert mein Körper regelrecht antizyklisch. Gestern zB war ich um 20 Uhr schon so müde, dass ich mich gleich freiwillig zum Verstecken spielen mit den Kindern gemeldet habe. Weil versteckt in dunklen Ecken, wo lang keiner hinkommt, geht sich ein Sekundenschlaf prima aus. Später bin ich dann natürlich aus lauter mütterlicher Vorsorge beim einschlafenden Kind geblieben, wegen den lauten Knallern…. hat mir eh keiner geglaubt, aber zumindest hat es mir einen prima Schlaf bis 23.30 Uhr beschert. Dann wurde ich nämlich rechtzeitig geweckt, um aufs neue Jahr anzustoßen, mit Sekt und Fernsehglocke und Feuerwerk (aber ohne  „ahhh“ und „ooohh“, weil ich mag  keine Feuerwerke)

Jetzt brauchts auch nicht glauben, dass mir das zum ersten Mal passiert ist… dieses Jahr bei den Kirchis, vor zwei Jahren auf der Couch bei den Nicos…. dunkel kann ich mich auch an eine Halloween Party erinnern, wo ich im auch alles verschlafen hab. Ich Ganzkörper Catwoman Kostüm. Zum Glück hab ich die besten Freunde auf der Welt, die mir das auch nicht übel nehmen. (Bin ja auch ein billiger Gast, weil viel zum Trinken kommt man auch nicht, wenn man schläft… )

Dafür bin ich heute topfit und putzmunter! Vermutlich  kann ich nach dieser Traumschiff Folge eh nicht einschlafen…. weil wer weiß wovon man nach dem Traumschiff träumt…. Nicht dass mir noch der Sascha Hehn mit seinem Nackenschalk im Schlaf erscheint.

Ich wünsch  euch allen ein großartiges und vor allem gesundes neues Jahr 2014 !!!!!

PS: Zur Sicherheit, damit ich auf andere Gedanken als den Sascha Hehn komm, schau ich mir lieber noch eine aufgenommene Folge von „Shameless“ an. Guckst du: http://de.wikipedia.org/wiki/Shameless_(Fernsehserie,_2011)

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: