Lass jetzt los!

14 Feb

Da bin i wieder. Und nein. Auch wenn der Titel (wann is eigentlich das Wort „Überschrift“ aus der Mode gekommen? Überall heißt es nur mehr „Titel“ oder „Headline“, na wurscht) vielversprechend klingt. Es geht nicht um Fifty Shades of wemauchimmer. Und auch nicht um den Valentinstag. Haben die eigentlich den Kinostart absichtlich auf den Zeitpunkt um den Valentinstag gelegt? Seit ich so tief drinnen bin in der Werbematerie, glaub ich ja an keine Zufälle mehr. Da hat sicher wer sowas gesagt wie: „den Film start ma zum Valentinstag, des is eine einmalige Gelegenheit bevor der Frühling kommt, den eigenen zweiten Frühling einzuläuten und die Gattin anlassbezogen zum Valentinstag auszuführen, schick Gassi gehen ins Kino und dann ein romantischer Ausflug in den Baumarkt… In der Werbung lieben wir ja solche Termine: Weihnachten, Ostern, Muttertag… Klassiker. Wer es moderner  mag: Halloween oder  Black Friday. Was immer geht ist auch Ferienanfang, Schulbeginn, Vatertag oder eben Valentinstag. Und dann die exzentrischeren: Tag des Salzes, Tag des Bieres, Tag des Weines, Tag des wos-a-immer. Mein Favorit: Tag-der-Jogginghose. Weil den feier ich jeden Tag.

Wir sind zur Feier des Tages heute auch schick ausgegangen. In die Shopping City Süd. Auf Köttbullar mit Pommes. Äußerst feierlich war auch der kurze Zwischenstopp beim ToysRUs (auf der Suche nach einer Conquita Wurst Perücke) Jetzt muss ich kurz eine Rückblende machen und mein eigenes Facebook Posting von letzter Woche anführen:

„Liebes Kind, ich hab gefühlte 5 Stunden online recherchiert. War in sicher 10 Fasching/Spielzeug/Klumpert Geschäften. Von den Stoffgeschäften in den ich zwar Passende Stoffe – nur ohne Sterne – gefunden hab, red i goar net.
Ich hab sogar in Erwägung gezogen das deppate Kleid zu häkeln.

Alles nur damit ich nicht in deine traurigen Augen schauen muss, wenn du als einziges Mädchen zwischen 3-10 Jahren KEIN Elsa Kostüm anhast…. Nur weil die Mutter wieder mal zu spät dran war.

Das Glück war mir grad hold. Ich hab das letzte Kleid darennt.

Ich hoffe du denkst in 50 Jahr daran. Also wehe du suchst mir dann kein schönes Heim aus !!!“

Auf jeden Fall ist die ganze Valentinstagswerbung aber nix gegen das Werbe- und Vermarktungsinferno dass man beim ToysRUs erlebt. Für alle die jetzt keine Ahnung haben wer Elsa ist, das ist die Protagonistin vom Disney Film „Frozen – die Eiskönigin. Völlig unverfroren“. Was die Lindenstraße für mich, ist Frozen für Mädchen zwischen 3 und 10 Jahren. Nur dass die Helga Beimer in der Lindenstraße nicht so schön „Lass es los“, oder „willst du einen Schneemann bauen“ singt. Und ich mir kein Joghurt kauf mit Mutter Beimer und dem Hansemann drauf. Und auch keine Gedenk-Kleiderschürze und auch keine Bettwäsche. Kein Fahrrad. Keinen Lippenstift. Keine Karaoke-Maschine. Keine Mini-Pickerl-für-Fingernägel und auch keine Haar-Teile. Das alles gibt es nämlich beim ToysRUs in gefühlten 10 ausschließlich Frozen-Produkten gewidmeten Regalen. Guckst du:

IMG_2160

Aber nicht, dass man glauben braucht, das endet im Spielzeuggeschäft. Nein, nein. Im Fetzen-Gschäft geht es lustig weiter. Wir betreten den hardcore-bunten-Spanier. Wer ist schon vor uns dort: Elsa!

IMG_2169

Wenn man erfolgreich das Kind dann aus ebendiesem Geschäft wieder rausbringt,  ohne Elsa-Produkt im Schlepptau, dann wartet in der Mall schon die nächste Verlockung: Sky Abo mit Elsa ?!?!?!?!

IMG_2168

Ich wart jetzt nur mehr drauf bis irgendwer ein Auto-Sondermodell rausbringt. VW nicht, die ham ja schon die Helene Fischer Edition. Aber ein SUV vielleicht, den brauchst ja im ewigen Eis. Oder die städtische Winterräumung trägt ab sofort Elsa Kostüme und blonde Fake Zöpfe. Auch fesch. Mich tät es auch jetzt auch nicht mehr groß überraschen, wenn sie eine Marlboro Light Frozen Edition rausbringen. Mit Menthol natürlich.

Auf jeden Fall, wenigstens auf die alten Schweden ist Verlass. Beim IKEA gibt es weit und breit kein Disney Merchandising zu sehen. Wobei ich meine, so eine geheime Produktplatzierung auch dort ausgespäht zu haben: nämlich für meine neue Lieblings-Frauen-Ösi-Serie: „die Vorstadtweiber“. Und nein, nix mit den Shades of Grey, sondern ganz profan in der Handtuchabteilung. Die haben wohl umgehend auf den Serienerfolg reagiert und offensichtlich den Home-Deko-Style von der Maria aufgegriffen (dass ist die mit dem Dubai-Mann). Und bei dem Anblick, ist mir wieder ganz warm ums Herzerl geworden…

IMG_2167

In diesem Sinne wünsche ich noch allen einen schönen Rest-Valentinstag…

PS: Das gruseligste kommt zum Schluss –> im Spielzeuggeschäft gibt es ein eigenes Regal mit Plastik-Kinder-Stöckel-Schuhen, Marke „Truly Fashion“ bei Kreische-Heidi-Klum. Da fehlen selbst mir jetzt die passenden Worte.

IMG_2161

2 Antworten to “Lass jetzt los!”

  1. Francisca Fischerlehner Februar 17, 2015 um 9:40 am #

    Das ganze Drama um die Elsa ist ja folgendes, dass mein Kind so heißt. Jetzt haben sich mein Mann und ich 9 Monate damit beschäftigt einen Namen zu finden, den nicht jeder hat, den man möglichst nicht abkürzen kann und mit dem man trotzdem Karriere machen kann (Vorstandsdirektorin oder Muse, je nachdem in welche Richtung die individuelle Begabung geht). Zur Geburt von der richtigen Elsa (also meiner) bekam ich von einer lieben Freundin einen e-mail Link, dem zu entnehmen war, dass Elsa zu den seltensten Vornamen gehört und jetzt dass! Ich hoffe ja nur, dass es beim Merchandising bleibt und nicht so wie bei „Kevin allein zu Haus“, in einiger Zeit lauter Elsas rumrennen. Das spannende an dem ganzen Frozen-Hype ist aber, dass der ganze Wahn ein Jahr nach Filmstart begonnen hat. Heißt dass, das Disney gar nicht mit so einem Erfolg gerechnet hat?

    • 100tageohneklumpert Februar 17, 2015 um 1:34 pm #

      stimmt Francisca – das bleibt spannend ob dann Elsa der neue Kevin wird. 🙂 Ich drück die DAumen dass es nicht so ist, weil es is so ein schöner Name. Die Kindergarten Freundin von Lucie heißt Elisa – und in letzter Zeit bin ich nicht in der Lage den Namen fehlerfrei auszusprechen. Dauernd sag ich Elsa.
      Das mit dem Frozen Hype das wundert mich auch sehr, genau zwischen den zwei Filmen…
      Als was ging die Elsa dann heute?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: