Ich bin am Weg zum Alphazustand.

13 Nov

Ich kann mich gerade nicht entscheiden, bei welcher Messe man sich dieses Wochenende mit Werbegeschenk-Gummibärlis und Gold Fischlis kulinarisch durchschnorren könnte.

Also morgen zum Beispiel wäre die Wiener Senioren Messe. Mit Ü40 geht das schon. Da gäbe es sogar einen Programmpunkt für mich: „Entdecke dich durchs schreiben“. Wobei, wer weiß was man da findet bei der Entdeckung?!

In meinen Fall zumindest Rechtschreibfehler.

Spannend klingt auch „Nie wieder schleppen – Lebensmittel Online kaufen“. Schau an! Da wird jetzt online aufgerüstet. Vielleicht gibt es ja bald auch als Programmpunkt „Facebook für Senioren. Teil 1: Stalke deine Enkel, das undankbare Pack!“.

Und dann gibt es auf der Seniorenmesse noch allerhand Vorträge über alternative Bestattungsmethoden. Naturbestattung. Auf der Wiese. Oder im Wald. Wenn sich der Trend durchsetzen sollte, sag ich nur: Augen auf beim Schwammerl suchen. (Anmerkung: mich bitte nicht im heimatlichen Herkunftswald vergraben, denn da hat der Nachbar in den 80ern schon ein paar alte Kühlschränke und Autoteile verbuddelt.)

Wer sich noch nicht zu den Schwammerln legen will, der hätte zur gleichen Zeit in der Wiener Stadthalle die Möglichkeit seine Lebensenergie bei der Esoterikmesse unter Beweis zu stellen. Beim Schnuppertrommeln vielleicht. Oder bei einem Meet & Greet mit der berühmten russischen Heilerin „Prinzessin Kuragina“:

Kuragina

Ihrem Mantra „Musik kann alle Leiden heilen“ zufolge, finden sich auf Ihrer Website praktischerweise gleich einige Heilungshymnen, hier zum reinhören:  „Ich bin gesund! Prinzessin Elina hilf mir!

Vielleicht lasse ich mich aber auch in „Engel-Energien“ einweihen und erlebe dabei den angekündigten „Alphazustand“. Sind da auch Schwammerl im Spiel? Wer weiß.

Ein Programmpunkt wäre auch „Stimmen aus dem Jenseits“ – da kann man Kontakt mit denen aufnehmen, die schon im Wald liegen. Nachdem wir auf der Seniorenmesse ja schon zum Thema Online Shopping ausgebildet wurden, können wir die Stimmen aus dem Jenseits gleich nach ihren „hilfreichen Kundenrezension“ für diese alternative Bestattungsform, fragen. In der Kategorie „Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch…“ wird da allerdings nicht viel zu erwarten sein. Wennst dich einmal für eine alternative Bestattungsform entschieden hast, gibt es wohl keinen portofreien Rückversand mehr?!?

Oder ich gehe wieder auf die Wiener Buchmesse. Die Speiberei, wie in Frankfurt auf der Buchmesse, brauch ich ja nicht mehr zu befürchten. Denn jetzt weiß ich ja, wie ich mir helfen kann: „Ich bin gesund! Prinzessin Elina hilf mir!“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: