15 Jul

Wundermittel entdeckt!

Also angefangen hat es damit, dass mir meine liebe Freundin einen Link zu einem Sommergetränk-Rezept schickt: „Kurkuma Prozak“ Während ich die ganze Rezeptur nach den alkoholischen Ingridenzien absuche (erfolglos),  entdecke ich eine mir bislang fremde Zutat: Kurkuma. Kua wos? Klingt wie Kamakura. Gefällt mir.

Da fällt mir ein, das hat der Gatte schon mal von irgendwelchen lustigen Afrika-Tagen-Verkaufsstandln heim aufs Kuchlkastl gebracht. Da steht es jetzt und schimmert schön, wenn das Sonnenlicht die zarte Staubschicht auf dem sattgelben Glas reflektiert.

Gewürztechnisch bin ich ja eher einfach gestrickt. Salz. Pfeffer. Basilikum für Tomate/Mozzi. Des wars schon wieder, mein Gewürzuniversum.

Also was ist das Kurkuma Ding ? Ich recherchiere und entdecke 12 Dinge, die passieren, wenn du täglich Kurkuma zu dir nimmst:

  1. Bekämpft Entzündungen
  2. Verbessert die Gedächtnisleistung (!)
  3. Reduziert den Cholesterinspiegel
  4. Wirkt Krebsvorbeugend
  5. Verbessert die Wundheilung
  6. Verbessert die Verdauung
  7. Stärkt das Immunsystem
  8. Unterstützt die Leber
  9. hilft bei Behandlung von Diabetes
  10. reduziert das Risiko von Herzerkrankungen
  11. Wirkt gegen Depressionen
  12. Löscht traumatische Erinnerungen

Marlon und die goldene Milch

Auf der Suche nach Rezepten stoße ich auf Marlon. Marlon, wie er halbnackt in der Landhausküche steht, während hinten die Teesocke über der Abwasch trocknet. Marlon, der gerne Bananen isst. Marlon, der uns hier zeigt, wie goldene Milch entsteht:

Hier klicken zum Video

(Quelle: Rawfuture.com, Youtube)

Marketingtechnisch ist der Titel „goldene Milch“ vielleicht nicht ganz so optimal gewählt… naja, lass ma das lieber. Die aufstrebende Ökoschlapfengeneration erkennt wohl auch das Vermarktungspotential, wenn man sich mit ein bisserl Charlotte-Roche-Romantik umgibt, und springt auf den Zug auf….

So. Schluss mit grauslichen Wortspielen.

Das Ende vom Lied:  ich hab die goldene Milch nachgekocht und die schmeckt wirklich gut.

Ich trink das jetzt jeden Tag und werde euch dann in einem Monat berichten ob ich ur super gesund, verjüngt und gehirngepowered bin. Sofern ich es nicht vergesse.

Bevorratet habe ich mich auf jeden Fall schon mal:

img_2964

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: