„Wollän Sie meinen Job machään?“

6 Aug

Istvan streckt die Hand aus und hält mir sein Funkgerät hin. Istvan ist der Fluglotse der Autobahntankstelle Göttlesbrunn. Nur das er keine Flugzeuge lotst, sondern Autos. Und bei denen gibt es auch nicht viel zu lotsen, die stehen nämlich alle im Stau. Hinter jeder Zapfsäule von Nr 1 bis Nr 9 stehen Minimum 10 Autos angestellt. 


Wir reihen uns bei Säule 9 ein. Auf Warteposition 10. Alle in unserer Schlange starren auf das schwarze polnische Auto in der Pole Position. („Eine Pole in der Pole Position“ – ja den könnte man jetzt bringen, muss man aber nicht). 

Kein Pole in Sicht. Die Tür geht auf und zu. Es kommt nur kein Pole raus, auf den wir 9 Fahrzeugbesitzer alle warten würden. Was macht der Bitte?? Klo? Kaffee? Automatenspielen? 

Alle 3 Sekunden kommt jemand aus der Tür. Langsam schlendernd. Nicht unser Pole. Warum tut da keiner was? Nie tut wer was! Man muss doch was tun! Ich steige aus und überhole zu Fuß die anderen 9 Autos. Ich hol den da jetzt raus. Ich find ihn schon ! 
Tür auf. Da steh ich jetzt, in meinen Einweg Flip Flops „Vamed Vitality World“ und starre auf sicher 50 Menschen, die da vor dem Kassen angestellt sind!!!! Ich sehe keinen Polen. Das Einzige was ich sehe ist schwarz, dass ich um 21 Uhr im Votivpark die Premiere von dem Film „Hotel Rock n Roll“ heute sehen werden.
Es muss was getan werden!!! Ich hab auch schon eine schlaue Idee. Gut, dass ich gekommen bin. Ich helfe jetzt und stampfe zum Tanklotsen der regungslos vor dem ganzen Wahsinn steht.
„Warum fährt nicht jedes Auto nach dem Tanken vor und geht dann erst bezahlen?“
Es folgt die feierliche Überreichung vom Funkgerät und das oben erwähnte Jobangebot an mich.

„Es merkt sich ja keiner ob er Nummär 4 oder Nummär 8 getankt hat“, fügt er dem noch hinzu. 

Hm, das ist leuchtet zwar ein, ganz am Ende meiner Weisheit bin ich dennoch nicht. 
„Früher bei uns in der Steiermark, könnte man auch direkt bei der Zapfsäule zahlen. Warum machen Sie das nicht?“
Er zuckt mit den Schultern und hebt dann beide Arme zur Seite. So wie ein Bodybuilder beim seitlichen Hantel heben. ?!? Was kommt jetzt“

„Es würde ja sonst kein Määnsch mähr die Schokolade und Kaffäääää kaufen.“

Abgang Kristek.
 Ich kauf nie mehr Kaffee auf der Tankstelle. 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: