Kann sich noch jemand an Fanfare erinnern?

7 Apr
Fanfare Bild(Bild: von Facebook Seite @WirwollenFanfareEinStueckWienerBackTradition/zurück)

Oh mein Gott war die gut! Fanfare, gab´s entweder in der braunen oder in der grünen Packung. Keine Ahnung was der Unterschied war.

Fanfare, das waren erstarrte Nachmittage vorm Fernseher. Während die arme, arme Perrine mit ihrem Hund Baron hochdepressiv ihren alten Zirkuswagen über die Alpen schleifte, hat beim Zuschauer die kindliche Heiterkeit ihren Höhepunkt erreicht. Trost und Zuspruch spendeten hier zuverlässig diese kleinen Schokoladerollen: Fanfare!

Die Packung bestand aus 4 Waben zu jeweils 5 Stück. Es galt ein Zeremoniell zu befolgen: zuerst die kleinen runden Außenränder (die „Felgen“) links und rechts abknabbern. Danach die Schokohülle vorsichtig mit den Schneidezähnen abkiefeln. Wenn möglich dabei keinesfalls die zarte mehrlagige Knusperschicht zerstören. Das wäre zu früh!

Als dann auf der langen Reise irgendwann auch die Mutter von Perrine stirbt, kann man sich langsam an die Knusperschicht heranwagen. Ebenfalls ausschließlich mit den Vorderzähen löst man Schicht um Schicht, die sich in mehreren Runden um das innerste schmiegt. Köstlich !

Der Esel, der den ganzen Trauerzug zieht, schafft es auch kaum mehr zum Großvater nach Maraucourt Obwohl das Ziel schon so nah ist!
Man erreicht die freigelegte Nougat-Rolle. Den innersten zart-weichen Kern. Welch ein Traum!
Am Ziel stellt sich heraus, dass der größte Esel allerdings der Großvater von Perrine ist. Ein böser grimmiger Schuft mit rassistischen Tendenzen. Stichwort: Indische Perrine Mutter, die er nie akzeptiert hat. Die Großvaterfigur war vielleicht die mediale Form von Vergangenheitsbewältigung der Serien Autoren aus der Nachkriegsgeneration.
Noch eine Rolle!

Und weil in diesen 80er Jahre Serien das Schicksal nicht nur zugeschlagen, sondern unbarmherzig draufgedroschen hat, wird der Großvater dann auch noch blind! (Oder die Erblindung war eine Nazi-Metapher?)
Noch eine Rolle.

Es war kein Happy End zu erwarten im damaligen Kinderfernsehen, also ist irgendwann auch Baron, der kleine Hund gestorben, Puschel, das Eichhorn ist vom Baum gefallen, Modern Talking haben sich getrennt und das für mich persönlich allerschlimmste dicke Ende: Fanfare wurde eingestellt !!!!!
Nie wieder kam etwas auch nur annähernd an die Köstlichkeit von Fanfare heran.
Nie.

Aber es gibt immer ein Comeback von allem. Thomas Anders (das war der Pocahontas Part von Modern Talking) zum Beispiel startet gerade neu durch. Perrine ist jetzt französische Greenpeace Aktivistin in Indien und Puschel hat sich auf der Reha nach dem Sturz in die Wildgas Martin von Niels Holgersson verliebt.
Happy End für Alle. Nur ich, ich warte immer noch auf das Comeback von Fanfare!!!!!!!!!!!!!!!!

Hier gehts zur: Fanfare Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: