See you again 

Beim Heimflug hängen wir grad mal wieder am Flughafen in Doha rum. Dieser Flughafen fasziniert mich immer mehr. Du könntest dir locker eine Brettljause am Boden kleschen und fröhlich davon schmausen, so sauber ist da alles! Um sowas profanes wie einen Mistkübel zu finden, hab ich grad den halben Transfer Bereich umrunden müssen. Ich vermute die…

Weiterlesen

Der Wow Effekt 

Der „Wow Effekt“ kann ein bestimmtes Service oder eine Dienstleistung sein, mit der niemand rechnet und die positiv überrascht und das Unternehmen damit in Erinnerung bleibt. Soweit so theoretisch.  Vorgestern hat das Zimmermädchen (wie gendert man eigentlich „Zimmermädchen“?) so einen Wow Effekt hinterlassen. Neben dem kleinen blauen Stofftier Elefanten, den wir mitgebracht haben, hat sie…

Weiterlesen

Whale watching

Ich überleg immer noch wie ich Mel C ansprechen soll. Der Ort muss auf jeden Fall das Obstbuffet oder das Fitnesscenter sein, denn so wie der ihr Körper aussieht ist die noch nie woanders gewesen. Wenn sie mal die Liege neben mir haben sollte, ist es wie wenn eine knallhart gestählte Kokosnuss neben einem Milchbrötchen liegt…

Weiterlesen

Spice Girls in da House ! 

Gestern beim XL Buffet im Badehotel ist mir schon wieder wer bekannt vorgekommen. Die einzige Frau in der Anlage mit zahlreichen auffälligen Tattoos. Jetzt sind auffällige Tattoos durchaus üblich daheim im Ottakringer Bad. Hier habe ich allerdings noch niemanden bemalt gesehen. Gut, je dunkler die Menschen hier. desto verhüllter in UV Schutzanzügen, das muss man…

Weiterlesen

Ich baue das Haus höher 

Also wie gesagt, um 4:30 aufstehen zum letzten großen Abenteuer unserer Rundreise: Jeep Safari im Nationalpark. Das war so großartig! Ich wäre zwar ein paar Mal vor Müdigkeit fast vom Jeep gekippt, aber der Schlafentzug hat sich gelohnt. Krokodile, Wasserbüffel, Elefanten, Pfaue… alles haben wir gesehen. Und unzählige der zahlreichen Vögel, wo Shiran stolz zu jedem…

Weiterlesen

Silvester und Palmen

Ich war mal beim ACDC Konzert ganz vorne vor der Bühne. Und vorm Lautsprecher. Danach hab ich drei Tage und drei Nächte das Telefon läuten gehört. Dabei hat mich kein Mensch angerufen.  Gestern Abend hatten wir ein großartiges Silvester Gala Dinner in unserem 4. Rundreise Hotel. Mit DJ! Ich hätte erwartet, dass der so gemäßigte…

Weiterlesen