Der Gatte und die Sterne

16 Jun

Der Gatte sitzt am liebsten am Esstisch auf der Bank und macht Sternderl. Auf der ganzen Welt macht er Sternderl. Jedes Hotel und jedes Restaurant über das er je was Gutes hört oder liest: Sternderl in sein Handy. Wogenauauchimmerhin.
Er ist ein wahres Planetarium!

Letztes Jahr im Herbst hat er auf einmal aufgeschrien mitten im Sternderl schauen: “ Schatzl, wir machen jetzt Crowdfunding!“

„Wos suach ma? Ich hab nix verloren!“
Ich bin zwar modern, aber irgendwann komm auch ich an meine Grenzen. Glutenfreier-Veggie-Soya-Latte wäre zb so eine natürliche Grenze.
„Das ist statt dem Sparbuch. Wir borgen dem Hotel Falkensteiner Geld und bekommen dafür jedes Jahr eine gratis Nacht und Vergünstigungen.“
Noch war der Groschen bei mir nicht gefallen.

„Wos moch ma???“
Und jetzt kommt der Moment wo der Gatte ganz genau weiß, mit welchen Keywords ich zu knacken bin:
„Wir bekommen eine Nacht gratis im Schloß am Wörthersee!“

Das war mein Stichwort! Mein Hirn hat sofort einen Kreis gebildet. Uschi Glas, Otto Retzer, Pierer Briece, Roy Black und ich haben uns an den Händen gehalten und gesungen: „ein Schloß am Wörthersee, am wunderschönen Wörthersee, wo alle Menschen Freunde sind, shalalaaaaa…“

Ja und das ist der Grund warum wir jetzt zwei Nächte in der Wörthersee High Society verbracht haben und nur eine bezahlen mussten! So leuchtet mir das Konzept Crowdfunding ein.

Und dem Gatten leuchten für die nächsten 10 Jahre auch viele Falkensteiner Sterne den Weg…

PS: Falls wer je Hotel oder Speisetipps benötigt, gerne anfragen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: