Die Glucke

14 Jul

Die letzten Meter bevor wir das Kind nach einer Woche Ferien Camp abholen sind die längsten. Jede Kurve zaht sich unnötig in die Länge, jeder Kreisverkehr ein Störfaktor.
Man ist dann doch gluckiger als man denkt.

Rechtzeitig zum Abschlussabend dann im Camp. Jedes Kind darf einen Luftballon steigen lassen. Aufgeregtes Geschnatter. Einzelne Luftballone lösen sich schon vorzeitig. Dann wird angezählt. 10-9-8-7…

Unter lautem Applaus und Juhu lösen sich 260 bunte Luftballone und steigen in den blauen Himmel. Manche schneller. Manche langsamer. Manche alleine. Manche bilden Gruppen. Oder verheddern sich.

Für die Gluckenmutter ist das zuviel Metaphorik. Nicht soviel denken. Loslassen. Und das Gesicht abwischen.

#wannabecooler

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: