Der schönste Teil vom großen Tag…

Normalerweise lassen sich die Leute in meiner Altergruppe (forever39😊) ja eher scheiden.
Umso seltener aber dafür doppelt erfreulicher ist es daher, wenn mal wer heiratet. Vor allem wenn es so eine wunderschöne Hochzeit wie die von Marlies und Werner gestern war.

Am liebsten hab ich bei Hochzeiten den Teil mit den Reden! Oh wie ich diese Reden liebe! Wenn die Braut-Väter anfangen mit glasigen Augen über die Kindheit ihrer Tochter zu sprechen. Dann greif ich schon zur Stoffserviette und tupf mir die verschwommene Wimperntusche weg…
Wenn ich dann auf das Kind neben mir schau und ein bisserl vorspule im Leben, dann is überhaupt jegliche Continuance weg. Da verschwindet dann das ganze Gesicht in der Stoffserviette.

Das ist dann der Moment, wo sich die anderen Hochzeitsgäste fragen, warum die Dame so aus dem Ruder läuft und ob die eventuell als verschmähte Geliebte vom Bräutigam verpatzten Chancen hinterher weint…

Und trotzdem mag ich den Teil bei diesen Feiern immer am Liebsten. Weil es bei aller traumhaften und prachtvollen Inszenierung doch der persönlichste und innerste Teil ist. Wenn da jemand aufsteht vor allen Gästen und seinen Zettel auspackt…