Wie ich zwei Karten für den Kulis bekommen habe…

13 Okt

Vor dem Heimflug aus Berlin, wo ich im September auf der Lesebühne gelesen habe, stupst mich der Gatte am Flughafen an: „schau der Kulis fliegt auch mit uns!“

Ich seh wie der berühmte Ö3 Callboy von Fans angeredet wird. Ich als alter Promi Stalker hätt‘ zwar auch gern ein Selfie, aber irgendwann (selten) ist auch mir mal was peinlich.

Später dann, als wir auf das Boarding warten stehe ich vorm Cafe an. Der Kulis direkt hinter mir. „Jetzt!“ denke ich. Jetzt wäre der vielleicht am wenigsten peinliche Moment. Aber was sagen?

„He, bist du der Kulis?“ oder
„He, ich kenn dich vom Radio!“ oder
„He, das mit dem derbademaisdaisdoof war saulustig!“

Die lange Hirn Anstrengung wird dem Mund zu fad. Er macht einen unkoordinierten Alleingang und prescht vor:
„He, hast du auch einen Auftritt in Berlin gehabt?“

😳

Es folgt ein nettes Gespräch unter Kollegen, zwischen Hochstaplerin Susi und dem Gernot Kulis. Am Ende schenkt er mir zwei Karten für seine Vorstellung heute im Globe.

Kollege Kulis, vielen Dank! Es war ein grossartiger und saulustiger Abend!
Geht’s alle hin und schaut’s euch das an!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: