Der Kranz

28 Nov

Wie jedes Jahr gab es auch heuer wieder das traditionelle Adventkranzbinden im Kindergarten. Auch für Absolventen.

Letztes Jahr war ich krank, da musste der Gatte das übernehmen. Weil er so stolz war, dass alleine gemeistert zu haben, war er heute wieder mit dabei. Als federführender Projektleiter. Er hat das Grünzeug (Reisig?) zugeschnitten und mir Wickelanweisungen erteilt. Ich war das ausführende Exekutivorgan. Sein Zuschnitt war meiner Meinung nach viel zu gross. Dafür hab ich seiner Meinung nach völlig falsch gewickelt.

Die anderen Mütter waren friedlich mit ihren Kränzen und/oder Glühwein beschäftigt, während wir schon kurz vor der Ehe Krise waren.

Irgendwann haben wir uns auf einen Kompromiss geeinigt: langes Grünzeug mit falscher Wicklung und Glühwein. Der Kranz ist zwar ein bissi schief, aber dafür war das Kind selig, dass auch der Papa mitgekommen ist.

Das ist es was bleibt, die Erinnerung. ❤

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: