36 Jahre warten.

Manchmal bleiben so kleine Insel-Erinnerungen im Gehirn. Man weiss nicht warum. Aber die sind festgesetzt.
An die Excel Formeln, die ich gestern gelernt habe, kann ich mich heute schon nicht mehr erinnern, aber dass ich am Karfreitag 1983 um 15 Uhr am Bauernhof von meiner Oma gesessen bin und gewartet habe, das fällt mir jedes Jahr wieder ein.

Die Glocken von der Dorfkirche haben geläutet, wie jedes Jahr am Karfreitag um 15 Uhr. Ich war 9 Jahre alt und bin gesessen, auf der Wiese, am Holzstapel oder am Baum und hab rüber geschaut zum Nachbar Bauernhof. Wann dort endlich ein blauer Ford Taunus um die Ecke biegt. Mit einem Wiener Kennzeichen und meiner besten Freundin drin.

Jetzt ist meine Tochter diejenige die mit einem Wiener Kennzeichen aufs Land kommt und freudig erwartet wird.

Ich würde ihr wünschen, dass auch sie diese Erinnerungen 36 Jahre lang nicht vergessen wird…. ❤

PS: und die Excel Formeln braucht in 36 Joar eh keiner mehr …

Ein Gedanke zu “36 Jahre warten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s