Freunde wie wir….

Wer die Geschichte lieber vorgelesen haben will, der klickt bitte hier: Einmal im Jahr ist Schulfest. Da kommen dann alle Kinder in der Früh schon in ihrem Klassen T-Shirt. Jede Klasse eine andere Farbe. Ein kunterbuntes Bild ergibt sich da, wenn alle zum Eingang drängen und die Eltern ungeküsst hinterherwinken. Später dann am Nachmittag ist…

Weiterlesen

Wo geht’s hier nach Moskau?

Wer die Geschichte lieber vorgelesen haben will (mit Bonustrack!), der klickt bitte hier:   Ich bin im 10er am Weg zu einer feministischen Geburtstagsparty. Im Gepäck meine Quartettkarten (Gemeindebau) und das Geburtstagsgeschenk. Ein Buch. „Sex mit 45. Subtitel: das turbulente Liebesleben von Lotte Zusatzzahl. Jetzt dürfts raten wie alt das Geburtstagskind wird. Richtig! Der einzige…

Weiterlesen

I bim’s, die schoafe Oligarchin

Wenn man auf einer burgenländischen Hochzeit eingeladen ist, wo man dann auch gleich im Hotel nächtigt und am nächsten Tag die sportlichen Freizeitangebote dort noch nutzen kann… … dann warads vielleicht auch nicht schlecht, wenn man zusätzlich zu den Stöckelschuhen und dem Kleid auch was anderes einpacken würde. Weil dann müsste man nicht mit dem…

Weiterlesen

Purzeln

Seit einer Woche beteilige ich mich am kollektiven Intermediate Fasten Trend. 16:9. Also eigentlich 16:8, aber weil ich beruflich so viel mit Fernsehern zu tun habe kann ich mir nur 16:9 merken. Überall heißt es „es purzeln die Kilos“. Purzeln, purzeln, blödes Wort. Bei mir is noch nie was gepurzelt…. 😦 Es läuft so, naja.…

Weiterlesen

Mein Interview mit Armin Wolf

Geschichte lieber von mir vorlesen lassen? Dann bitte Play taste drücken:    Ich habe ja diese 13 Jahre alte Datei auf meinem Computer gefunden, von der ich schon einmal erzählt habe. Titel der Datei: „Todo vor 40“. Rund um die Krise zu meinem 30. Geburtstag, habe ich hier wohl meine ultimativen Lebensträume festgehalten. Während andere…

Weiterlesen

Gastwirt verprügelt Gäste

Stand gestern in der Zeitung. Gastro ist kein Ponyhof. Das hab ich mit knapp 16 Jahren auch schon mal einen Sommer lang erleben dürfen. Ich war unausgebildet, untalentiert aber willig zu arbeiten. Als ich einem Gast unabsichtlich die Gulasch Suppe in den Schritt geschüttet habe, war sowohl der Gast als auch die Chefin nachsichtig mit…

Weiterlesen