In Krisenzeit neu erfinden…

Man muss sich in Krisenzeiten neu erfinden!

Oiso, bin i jetzt Frauenbeauftragte beim besten Motorradmagazin: dem Motorradreporter!

Mr. Karl Katoch danke für das Vertrauen !

PS: alle die jetzt die Hände über dem Kopf zusammenschlagen, und meinen Führerschein in Frage stellen, keine Sorgen, es geht eh NICHT ums Autofahren! 😂 owa lest selber:

Nach 7 Jahren kann man schon mal über eine Trennung nachdenken, oder? Ich mein, immerhin hat mich mein altes E-Bike Klapprad jahrelang gut unterstützt. Ist mit mir täglich über den grünen Berg in die Arbeit geradelt, ins Fastenkloster oder in den Schrebergarten.  

Das Strombike war ein günstiger, privater Kauf über ebay. Ich bin mir sehr fancy damit vorgekommen, ein Falt-E-Bike, noch dazu eine Marke, die es in Österreich gar nicht gab. Wenn du aber zum ersten Mal ein Service, oder einen neuen Ersatz Akku brauchst, merkst du schnell, dass es vielleicht gar nicht so fancy ist, ein Rad zu haben, wo dir in ganz Österreich kein Mensch helfen kann. Und dass ein Städtetrip zum Akku kaufen nach Berlin zwar super ist, aber die Umwegkosten, najo…. 

Mit Städtetrips ist heuer eh auch Ende Gelände vermutlich. Mein Urlaub 2020 findet a) daheim und b) am Fahrrad statt. Deswegen war es Zeit für ein neues E-Bike, mit dem ich im Sommer die schönsten Fleckerl zwischen Meidling und Ottakring erkunden kann. 

Ein Ultra leichtes Modell für die Stadt soll es sein, weil ich muss das über Stufen hinauf in die Wohnung tragen. Das Internet hat mir gleich ein paar tolle Räder ausgespuckt, optisch sehr schön, auch leicht. Ich habe auch schon meine Kreditkarte in der Hand gehabt, bis ein kurzer Geistesblitz mein blondes Kopferl erhellt hat: Ist das so gescheit, bei einem jungen Start Up Unternehmen aus dem Ausland ein E-Bike zu bestellen? Kommt das zusammengebaut? Wer macht mir da ein Service? Wo kriegt man Ersatzteile? Und vor allem: was, wenn das junge Start Up in Kürze nimma jung, sondern weg vom Fenster ist? 

Vielleicht also lieber doch in Wien kaufen? Aber wo? Ich bin leider bei solchen Dingen nicht sehr geduldig und schon gar kein Mensch, der sich durch 3.000 Testberichte wühlt. Ich brauche einen Spezialisten, der mir hilft, und zwar: JETZT!  

Da blitzt es gleich nochmal und sofort fällt mir ein Name ein, Mister Zweirad, Batman der Branche: Karl Katoch! Hilf mir! 

Zwei Telefonate später, bin ich bereits am Weg zu den Stadtbahnbögen am Gürtel. 

…. aber das ist eine andere Geschichte, die erzähle ich beim nächsten Mal…