Energie aus.

So genau hätt i’s a net wissen müssen….

Ich will mit dem Drive now zum Mädelsabend. Wunder mich noch warum so nicht gescheit startet. Merke dann (blitzgescheit!), dass es sich wohl nicht um ein herkömmliches Auto, sondern ein Elektro Auto handelt.

Hüpfe wie ein angeschossener Hase mit dem Elektro Auto den Flötzersteig hinunter. Was mich nicht davon abhält den Gatten anzurufen. „Ur cool, i fahr mit einem Elektro Auto! Das is wie Autodrom fahren, du brauchst nur Gas geben und das geht ab wie Schmitz Katze!“, rufe ich begeistert in den Lautsprecher.

Hietzinger Kai, ich schnupfe alle anderen Autos bei der Ampel. Erste! Lass sogar den Ärmel raushängen. Fühl mich sehr innovativ!
Auf einmal überholen mich alle anderen wieder rechts am Kai. Ich trete rein ins Gas und werde LANGSAMER!!! Das Autodrom hat die Runde offenbar beendet !!! Mitten auf einen 2spurigen Megastrasse. Blinker links, ich will nicht sterben! Von hinten rasen die auf mich zu!
Ich trete mehrfach aufs Pedal ein! Ich erreiche gerade noch eine Kreuzung und kann mich rechts ran retten.
Komme zum Stehen direkt vor der Bestattung Himmelblau!!! (Ich schwöre das is echt und kein dramaturgischer Höhepunkt!)

Ich drücke hysterisch auf alles was sich mir darbietet. Blinker. Der Sitz schnellt nach oben. (Das war wohl die Sitzerhöhung). Bis mir einfällt die Hotline anzurufen. Der Herr is ur nett und beruhigend. Ich solle versuche das Auto wo einzuparken.
Jo, nur dass kein Parkplatz weit und breit ist und sich auch nix mehr bewegt. Auf der anderen Seite ist das magistratische Bezirksamt. Dort hat der Toni Polster geheiratet. Oder sich scheiden lassen. Warum fällt einen so ein Müll immer ein wenn man es nicht braucht.

Ob ich noch Strom hätte, fragt mich der Helfer am Telefon. Ich tippe – auch ohne motorisches Fachwissen – auf nein. „Neben der Batterie steht 0%“, antworte ich.
Da fällt mir ein, die haben am Seitenteil vom Magistrat eine Ladestation. Wo ich sei, fragt er mich. Vor dem Toni .. nein vor einem Haus in Hietzing halt. „In Wien??“, fragt er mich.
Ich ziehe in Erwägung einfach wegzulaufen.
Aber es ist noch hell.

Ich solle nochmal versuchen zu starten. Ich trete wieder in mein Autodrom. Und siehe da, wir hüpfen einen Meter nach vor.
Im Schritttemp schaffe ich es um die Ecke. Ladestation steht da!

Ob ich grad rein soll, oder von hinten, will ich wissen. Das is der Moment wo er glaub ich weglaufen will…

Ich weiss jetzt wie man so ein Auto mit so einem mega Kabel auflädt.
Zum Mädelsabend fahre ich aber sicherheitshalber mit der Ubahn. Falls ihr das lest, bevor ich komme, man reiche mir den Spritzwein. Owa an halben gleich!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s