Ich kann nicht Christbaum kaufen ….

Christbaum kaufen ist für mich emotional in etwa wie der Besuch eines Waisenhauses.

Meistens finde ich das erste kleine Bäumchen beim Eingang schon ur lieb. Dann gehen wir noch durch und vergleichen. Größer? Kleiner? Dicker? Dünner?
Oder der mit den schiefen Ästen? Weil den sonst sicher keiner nimmt? Je länger ich hinschaue, desto trauriger schauen mich die Bäume zurück an. Dann der arme Verkaufsmann in der Kälte. Bei jedem weiteren Baum den ich anschaue, habe ich das Gefühl den ersten beim Eingang im Stich zu lassen.
Hier ist eine knallharte Businesslady am Start! Schickt mich zu internationalen Einkaufsverhandlungen für irgendwas! Impfstoff zb, dann hamma nächstes Jahr um die Zeit immer noch Lock Down…. egal.

Gewisse Parallelen im Verhalten gab es auch früher bei der Männer Suche. Dort konnte ich auch nie jemanden verlassen. (Bilde mir ein auch nie verlassen worden zu sein?!?? Frog mi grod: wie hat das dann immer alles geendet????? Läuft das noch??? )

Vielleicht hab ich das mit den Christbäumen von meinem Opa. Der ist immer in den eigenen Wald und hat den traurigsten und ärmsten Nadelbaum für Weihnachten geholt. „Wa schod um die Onderen gwen“, hat er gesagt.

Und dann bei den heiligen drei Königen, muss man sich eh wieder trennen. Vielleicht war das mit den Ex auch so. Die sind mit Kasper, Melchior und Balthasar weitergezogen…