Schnoizer

„Auf amoi mochts an Schnoiza….“

Am Sonntag habe ich endlich MEINEN Teamsport gefunden: Badminton!
Nach 30min hat ein Schnalzer im vorerkrankten rechten Knie (Kreuzbandriss 2010) die Sause beendet.
Jetzt fühlt es sich an, als ob der Oberschenkel gelegentlich eine andere Richtung einschlägt als der Unterschenkel.

Zum Glück ist der Gatte Experte für fast ois. Also auch Physiotherapie. Ich muss jetzt immer in der Hermann-Maier-Abfahrtshocke Zähneputzen. 2 Minuten lang!
Er sagt, die Muskeln müssen gestärkt werden.

Heute habe ich einen kleinen Berglauf auf die Steinhofgründe gemacht, Muskeln stärken eben!
Ohne Brille habe ich nur nicht gesehen, dass ein Hügel bergab voll vereist war!

Dem Knie ist nix passiert, es hat mir ja die Füße nach vorn weggerissen und ich bin auf meinem persönlichem Airback gelandet. Dem Arsch, zum Glück gut gepolstert…

Aktuell lädiert ist somit:

  • Rechtes Knie
  • Linke Schulter
  • Rücken
  • Ellbogen rechts
  • Arschbacke rechts
  • Hinterkopf
  • Oberschenkel (Muskelkater!)

Ich sehe der Ski Saison 2022 nicht ganz so optimistisch entgegen…

Aber Hauptsache ich habe ein schönes, neues Glitzersakko … zum auf der Couch liegen….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s