Die Wahrheit über den Weltfrauentag

In den internationalen Frauentag hab ich gestern standesgemäß hineingefeiert, im besten Etablissement der Stadt: der Bonbonniere Bar. Allein der Name ist schon ein Traum, genauso wie die Inneneinrichtung und der Klavierspieler. Allen voran aber die Chefin! Die schon seit vielen Jahren das Lokal resolut und mit typischem Wiener Charme betreibt.Hier sucht die Chefin noch die…

Weiterlesen

Plötzlich Prinzessin

Im Kurier steht heute, dass in einem Kindergarten in Hamburg bestimmte Verkleidungen im Fasching jetzt verboten sind. Weil „rassistische Kostüme würden Traditionen und Geschichte von einzelnen Bevölkerungsgruppen vereinfachen und auf einzelne Merkmale reduzieren….“ Folglich: Nicht Politisch korrekt. Oder wie es angekürzt heisst: Not P.O.C. Ich suche daher ein Gruppenfoto aus meiner Kindergartenzeit heraus, und überlege…

Weiterlesen

Mein halber OASIS Moment

Gestern war ich beim halben Oasis Konzert im Gasometer. Weil nur ein Bruder gesungen hat. Nämlich der, der Schuld ist, dass zahlreiche Großeltern Probleme damit haben, den Namen ihrer Enkelkinder richtig auszusprechen: „Lei-Ähm“, oder „Liii-Em“ Auf jeden Fall der Gallagher im Gasometer. Ich ganz hinten, weil sehen tu ich hinten wie vorne nix bei Stehkonzerten.Der…

Weiterlesen

Schlager Skandal!

Ich sag’s euch, als Schlagerfan hat man es nicht immer leicht. Die Michelle soll ihrer eigenen Tochter den Freund ausgespannt haben!Und das Ganze wird justament wenige Tage vor der Veröffentlichung der ersten Single ihrer Tochter publik! Ja, sag du mir, was ist da los! Aber von Anfang an:Michelle, berühmte Schlagersängerin („Wer Liebe lebt“) war mal…

Weiterlesen

Disco Sauna!

Jens, aus Ostdeutschland ist nicht nur Chef der Skischule hier im Hotel, sondern auch exzellenter und hoch innovativer Sauna Meister. Letztes Mal gabs zB „ukrainische Sauna“. Da sind wir mitten im Saunagang alle im Gänsemarsch rausgegangen und haben uns im Schnee gewälzt. Nackt.Dann wieder rein und weiter mit dem Aufguss.Keine Ahnung was die Ukraine damit…

Weiterlesen

Skihelme sind wie Männer

„Ich will nicht die Weltherrschaft erkaufen, nur einen Schihelm!“, sage ich.Die freundliche Frau Katharina vom Pisten nahen Sportgeschäft legt den Helm um 569 Euro (!!!) wieder zurück ins Regal. Wer kauft bitte sowas??? Vor einigen Jahren hatte ich meinen treuen Billigsdorfer Helm verborgt und wie immer vergessen wem. Von da an hab ich jedes Jahr…

Weiterlesen

„Fick dich, Susi“

„Fick dich, Susi“ hat sie geschrieben. So eine Widmung hab ich auch noch nie in ein Buch geschrieben bekommen. Aber der Reihe nach:Rund um Weihnachten hat mir die liebe Katharina Domiter erzählt, dass sie soeben ihr erstes Buch fertig gestellt hat. Als Ghost. Und da hab ich mal respektvoll gestaunt! Weil, was ich seit 30…

Weiterlesen

Geschichten einer Fußpflegerin

Katja ist Mitte vierzig und die Schriftstellerei ein Feld der Enttäuschungen. Oiso: Plan B Ausbildung zur Fußpflegerin. Marzahn ist sowas wie die Großfeldsiedlung von Berlin. Plattenbauten. Hochhäuser. Höhere Rollatoren Dichte als sonst wo. Genau dort wird Katja Fußpflegerin und erzählt in diesem Buch herzerwärmend, liebevoll und vor allem hochgradig respektvoll von ihren Kunden. Von deren…

Weiterlesen

3. Lesebühne Superklumpert. Ich sag danke !!!

Mit einem kleinen Video, direkt aus den Breitenseer Lichtspielen, darf ich mich bei allen Teilnehmern und dem weltbesten Publikum für die grossartige Lesebühne gestern bedanken! Wir haben einen Versuch gestartet und die Lesebühne life hier auf Facebook gestreamt. Das hat wunderbar funktioniert. So konnten auch viele dabei sein, für die eine Anreise nicht möglich war.…

Weiterlesen

Mein größtes Dilemma!

Am Weg zum 3. Wochenende der Literatur Akademie in Leonding arbeite ich fleißig an meinem größten Dilemma: Deutsche Rechtschreibung!Das war schon das Drama meiner Schulzeit. Deutsch Schularbeit: Inhalt immer 1 und Rechtschreibung fix immer 5. Meine Schularbeiten waren nach der Korrektur immer roter als jedes SPÖ Parteibuch. Jetzt hab ich mir extra eine Lern-App runtergeladen.Da…

Weiterlesen